Samstag, 8. Juni 2013

Von Vitznau über die Wissiflue nach Gersau

Heute Samstag war ich mit Bernhard, Hanh und Werner am Vitznauerstock / Gersauerstock im Rigi-Gebiet unterwegs. Von Vitznau sind wir über die Wissiflue / Wissifluh nach Gersau gewandert. 
ROUTE:
Vitznau (450m) - Festung Vitznau - Gäbetswil (837m) - Hinderberge (1015m) - Bärgli (998m) - Wissiflue (942m) - Usser Urmi (1070m) - Nider Urmi (877m) - Oberried (640m) - Gersau (436m) 

Weitere Bilder im Picasa-Webalbum:



Route auf swisstopo mit map.schweizmobil.ch

Streckenlänge ca. 12 km; 800 m auf- und abwärts

Um 09:30 wandern wir in Vitznau los. 
Gegen 12 Uhr sind wir auf der Wissiflue 
und um 15 Uhr kommen wir in Gersau an. 

Wir wählen die Route, die an den Fuss der mächtigen Nagelfluhwand des Steigelfadbalm-Dossen (links oben) aufsteigt 
und anschliessend nach rechts zur Wissiflue hinüber führt. 
(Ein kürzerer, dafür steilerer Aufstieg führt über St. Antoni.)
In der Felswand mit der Schweizerfahne (rechts unten im Bild) befinden sich Geschütz- und Beobachtungsscharten der Festung Vitznau, an deren Eingang wir gleich vorbeikommen werden.
Blick zur Wissiflue (Bildmitte),
welche ab Vitznau auch mit einer kleinen Seilbahn erreichbar ist.
Die quer durch das Bild verlaufenden Seile gehören zur Seilbahn Vitznau - Hinterbergen.
Der Eingang zur Festung Vitznau / Artilleriewerk Mühlefluh
Die einst geheime Militäranlage ist inzwischen öffentlich zugänglich.
Auch heute Samstag werden Besucher erwartet.
Rund 500 Meter Stollen, Munitionslager, Kanonenstellungen, ein kleines Spital, Werkstätten, etc. können besichtigt werden:
http://www.festung-vitznau.ch/

Auch dieser Aufstiegsweg ist schweisstreibend steil.


Durchblick zum Buochserhorn

Bürgenstock und dahinter der Pilatus.
Buochserhorn (links) und Stanserhorn.

Dort hinüber, zur Wissiflue, wollen wir!


Dort oben, am Steigelfadbalm-Dossen, 
wird zum Schweizer Nationalfeiertag am 1. August 
jeweils eine 30 x 30 Meter riesiggrosse Schweizerfahne 
an die Felswand gehängt. 
Video: Montage Schweizerfahne, Vitznau


Die Landzunge mit dem Bürgenstock.


Ein "Meer" ......

...... von Frühlingsblumen.
Beim Wegpunkt "Gäbetswil 837m" zweigen wir nach Osten ab und queren den steilen Hang unter der Felswand des Steigelfadbalm-Dossen.

Der Weg wird nun stellenweise etwas ruppiger und quert mehrere Felssturz- und Bachschneisen, die aber gut gesichert sind.



Bürgenstock und Pilatus



Unterhalb von Hinterbergen /  Hinderberge führt der Weg unter der Seilbahn durch. Dahinter der Gipfel, welcher für die Vitznauer der Vitznauerstock und für die Gersauer der Gersauerstock ist.

Über unsere Köpfe schwebt die Luftseilbahn Vitznau - Hinterbergen talwärts.



Das Gipfelkreuz von Vitznauerstock / Gersauerstock. (Für die Überquerung dieses Gipfels auf 1452 m.ü.M. sind rund 400 bis 500 zusätzliche Höhenmeter mit einem Schwierigkeitsgrad zwischen T3 und T4 zu meistern.)



Schlussaufstieg durch ein Felsband zur Wissiflue.
Ankunft auf der Wissiflue.
Hanh schaukelt locker, 
Werner blickt etwas skeptisch auf diese Einrichtung.

Mittagsrast auf der Wissiflue.


Im unmittelbar vor unserem PicNicHöck stehenden Restaurant Berghotel Wissifluh werden wir anschliessend einkehren. 
Links oben ist Rigi-Kaltbad zu erkennen.

In und auf der Wissifluh / Wissiflue 
spielte im vergangen Jahr der Tatort-Krimi "Hanglage mit Aussicht". 
Vollständiger Artikel: Neue Luzerner Zeitung

Auf der aussichtsreichen Wissifluh-Restaurant-Terrasse.
Buochserhorn und Stanserhorn



Nach der Wissiflue folgen nochmals gut 100 Meter Aufstieg bis Urmi. 
Vor uns der Vitznauer- / Gersauerstock, den wir aber nicht besteigen.

(Auch) die Rigi bröckelt. Der Weg zwischen Hinterbergen und der Wissiflue führte knapp oberhalb dieses Felsabbruchs vorbei.
Blick zurück auf die Wissiflue.
Auf Usser Urmi erreichen wir auf 1070 m 
den höchsten Punkt unserer heutigen Wanderung.

Heuwetter
Rigi-Kulm


Gersau in Sicht

Der Vitznauerstock ist hier drüben nun der Gersauerstock.

Ankunft in der "Republik Gersau" am Vierwaldstättersee.



Herzlichen Dank an Bernhard, Hanh und Werner.
Beat

Weitere Infos (mit abweichenden Routen):
- wandersite.ch: Rundwanderung Vitznau
- Rother-Wanderführer "Vierwaldstätter See": Vitznauer- oder Gersauerstock, 1452m
- alpine-wandergruppe.de: Vitznauer Stock

Kommentare:

  1. Lieber Beat

    Ein toller Bericht und schöne Fotos vom Wandertag auf der Rigi. Vielen Dank!
    Bis zum nächsten mal....und viele Grüsse
    Hanh und Bernhard

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöner Blog danke Beat. LG

    AntwortenLöschen