Mittwoch, 21. Oktober 2015

Flims - Conn / "Il Spir" - Digg - Tamins (über der Rheinschlucht)

Heute Mittwoch (21.10.15) waren wir hoch über der Rheinschlucht (Ruinaulta) im Kanton Graubünden unterwegs. Wir sind von Flims über La Mutta, Conn und Digg nach Reichenau-Tamins gewandert. Bei Conn haben wir die Aussichtsplattform "Il Spir" bestiegen, welche spektakuläre Tiefblicke in die Rheinschlucht bietet. 

ROUTE:
Postauto-Haltestelle "Flims Waldhaus, Camping", 1111m -
Prau la Selva, 1070m -
La Mutta, 1236m - Mutta Sura, 1199m -
Conn, 975m - Aussichtsplattform "Il Spira", ca. 960m -
Pintrun, 832m - Trin Digg, 827m -
Bahnstation Reichenau-Tamins, 604m

Mit dabei:
Heidi & Rolf, Martha,
Helga & Fredy, Gabi

Weitere Bilder im Picasa-Webalbum:

Bilder von Martha:
2015-10-21 Flims-Reichenau
  
Blick in die Rheinschlucht (Ruinaulta)

Route von Flims nach Tamins.
(swisstopo mit map.schweizmobil.ch)

Der Routenabschnitt im Gebiet über der Rheinschlucht 
mit der Aussichtsplattform "Il Spir" bei Conn.

Streckenlänge ca. 16 km, 350m aufwärts, 850m abwärts.

Kurz nach 09:30 Uhr beginnen wir die Wanderung 
bei der Postautohaltestelle "Camping" in Flims Waldhaus 
in Richtung Prau la Selva / Conn. 
Um 11:15 Uhr erreichen wir Conn, 
wo wir vor dem Abstecher zur dortigen Aussichtsplattform "Il Spir" 
einen Kafihalt einschalten. 
Gegen 13:30 Uhr durchqueren wir das Dorf Digg 
und um 15 Uhr beenden wir die Wanderung bei der Bahnstation Reichenau-Tamins.


Wir beginnen die Wanderung unter Wolken bzw. Hochnebel.  
Gegen Mittag haben auch wir einen solch wolkenlosen Himmel über uns, 
so wie die umliegenden Berge bereits jetzt am Vormittag.




Wir haben den markierten Wanderweg (Senda Sursilvana / Senda Ruinaulta) verlassen 
und gehen auf einem schmalen Waldpfad, 
welcher über die Hügelkuppe La Mutta (1236 m.ü.M.) führt,
gebildet von Bergsturzmassen des Flimser Bergsturzes. 

Der Flimser Bergsturz fand vor 9480 bis 9430 Jahren (kalibriert) statt. 
Er ist mit einem Volumen zwischen 9 km³ und 12 km³ das grösste alpine Bergsturzereignis 
(rund 300 mal grösser als der Bergsturz von Goldau 
und rund 1200 mal größer als der Bergsturz von Elm) 
und weltweit eines der grössten derzeit bekannten Bergsturzereignisse überhaupt. 
Auf dem Übergang der Gleitfläche im Norden zur Schuttmasse im Süden 
liegt der Ferienort Flims.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Flimser_Bergsturz

Ein erster Tiefblick auf den Vorderrhein (Rein Anteriur).

Wildromantische Bergsturz-Landschaft

Rechts neben dem Pfad fällt das Gelände steil in die Tiefe.






Hier beim Wegpunkt "P. 1199 / Mutta Sura
gelangen wir wieder auf den markierten Weg Richtung Conn.
Auf dem Wegweiser ist die wanderland.ch-Route 659 / Senda Ruinaulta beschildert.



Immer wieder ermöglichen nun Baumlücken 
Sicht in die Rheinschlucht.





Der Piz Terri (vermutlich)



Versam-Safien:
Für Wildwasserfahrten durch die Rheinschlucht stehen Kanus und Kajaks bereit.
Kanuschule Versam: http://www.kanuschule.ch/

Conn



Beim Restaurant Conn ......

....... schalten wir einen Kafihalt ein.

Conn, 975m:
5 Minuten bis zur Aussichtsplattform "Il Spir".





Aussichtsplattform "Il Spir" (rätoromanisch für Mauersegler):
Corinna Menn hat für einen Aussichtspunkt bei Conn eine Plattform entworfen, 
die den Schluchtraum aus der Vogelperspektive zeigt. 
Wie ein Mauersegler schwebt die Konstruktion über dem Abgrund, 
die Flügel gespreizt und zum Flug bereit. 
Über eine Treppe steigt man durch den Wald zur Plattform hinauf. 
Von der 12 Meter hohen Terrasse blicken wir 380 Meter in die Tiefe 
auf die Flusskurve und weit hinauf in die Surselva. 
Quelle: http://www.graubuendenkultur.ch/de_DE/address/aussichtsplattform_conn_2007.39594




















Ruinaulta / Rheinschlucht

Der Glacier Express (Davos / St. Moritz - Zermatt) durchquert die Rheinschlucht.

Wir gehen weiter Richtung Trin-Digg / Tamins / Reichenau, ......

...... inzwischen unter einem wolkenlosen Himmel.









Wiesensalbei

Mittagsrast am Wegrand





Hinten liegt der Flimserstein mit der Abbruchkante des Flimser Bergsturzes.









Route 43: Via son Giachen (Jakobsweg) 

Route 85: Senda Sursilvana 

Route 656: Trans Ruinaulta



Trin Digg, 827m
Trin



Schöner Hangweg zwischen Digg und Tamins.













Bonaduz mit dem Zugang ins Domleschg.

Tamins
In Reichenau überqueren wir den Rhein  
auf dem Weg zur Bahnstation Reichenau-Tamins
In der Bildmitte vereinigen sich Hinterrhein (von links) und Vorderhein zum Rhein.
Blick über den Rhein und Tamins in Richtung Kunkelspass, 
den Übergang nach Vättis im Taminatal.



Allen herzlichen Dank
für die Begleitung.
Beat

Frühere FF-Wanderungen im Gebiet:

- 08.08.10 / Rheinschlucht: Valendas - Versam - "Il Spir" / Conn  - Flims Waldhaus 

- 05.06.10 / PassWanderung: Vättis - Kunkelspass - (Tamins) - Domat/Ems 

- 21.03.10 / Wanderung: Trin - Tamins - Felsberg - Chur 

Kommentare:

  1. wieder einzigartig, mystische Wege, tolle Wanderung, Danke Beat, Rolf

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank Beat für diese - einmal mehr - tolle Wanderung. Gruss Martha

    AntwortenLöschen
  3. Auch von uns vielen Dank für die abwechslungsreiche Wanderung.Helga + Fredy

    AntwortenLöschen
  4. Beat, vielen Dank für diese schöne Wanderung. Gabi

    AntwortenLöschen